Skip to content

The „Gray Rock Method“- werde ein grauer Stein! Eine Notfallmaßnahme

Die „Gray Rock Methode“ –   eine temporäre Notfallmaßnahme im Umgang mit Psychopathen, Narzissten und anderen Energievampiren

Die im nachfolgenden  geschilderte Umgangsstrategie kann äußerst hilfreich sein, wenn man gezwungen ist,  mit einer dem Cluster B Spektrum zuordbaren Person in Kontakt stehen zu müssen und deswegen unter starkem Stress steht.

Diese Maßnahme wirkt temporär.  Sie erfordert viel MentalKraft, da sie allein über das Oberbewusstsein gesteuert werden muss und setzt voraus, dass man praktisch den  gesamten Emotionskörper lahmlegt, wenn im Beisein des Enegievampirs.  Letztendlich müssen immer die tieferliegenden und  für jede Beziehung spezifischen Gedankenmuster (Negativ- und Falschprogrammierungen) erforscht und ausgeschaltet werden, um eine Mental-Ablösung zu erwirken und einen langfristigen Kontaktabbruch sicherzustellen.  Parallel müssen die juristischen Kämpfe ausgefochten werden und grundsätzlich und zuallererst Sicherheitsmaßnahmen ergriffen sein, um in Ruhe zu leben.

Die „Gray Rock Method“ beschreibt aber bestens, wie es möglich ist (zumindest kurzfristig)aus der Schusslinie zu kommen, sich zu erholen und vor direkten Angriffen zu schützen.

Der nachfolgende Text (im Original von „Skylar“, gefunden  auf https://cassiopaea.org/forum/index.php?topic=35665.0) wurde von mir (Nina Tiasela) frei aus dem Amerikanischen übersetzt. Vielen Dank, ®Skylar- Sie schreibt:

 

Wenn wir mit bösartigen Narzissten, Psychopathen, Soziopathen, Borderliner, Drama Queen, Stalker oder anderen emotionalen Vampiren  zu tun haben, wird generell dazu geraten, keine Reaktion zu zeigen um ungewollte Aufmerksamkeit zu vermeiden.  Das ist sehr oft hilfreich und die „Kein Kontakt“ Regel (Vermeidung jeglicher Kommunikation) sollte angewandt werden, wann immer es möglich ist.

Es gibt allerdings Situationen, in denen der „Kontaktabbruch“ unmöglich ist,  z.B., wenn man das Sorgerecht mit einem Psychopathen teilt. Eine solche Situation liegt auch dann vor, wenn man verfolgt wird und eine einstweilige Verfügung den ungewollten Verehrer noch wütender macht, da die Verfügung von ihm als Angriff verstanden wird.  Es ist möglich dass er überzeugt ist,  dich trotzdem dazu bringen zu können,  dass du doch reagierst- und zwar so, dass sein Bedürfnis nach Macht über dich letztendlich doch noch befriedigt wird.

Viele von uns haben mehrmals versucht, die Beziehung mit einem Psychopathen zu beenden- und ihn am Ende immer wieder zurückgenommen.   Sie schalten die Mitleidstour an und ihren ganzen Charme und weil wir nicht wissen,  dass das es ist, was Psychopathen generell tun, geben wir nach und glauben ihren Versprechungen,  sich zu ändern.  Sie alle kennen genau unsere emotionalen Schwachstellen.   Es ist einfach für sie und macht ihnen Spass, uns zu ihnen zurückzulocken, indem sie unsere Emotionsknöpfe drücken.   Aber ein Psychopath kann sich nicht ändern.  Tatsächlich ist es so- wenn du einen Psychopathen verlässt wird er dich sogar noch mehr dafür bestrafen wollen, dass du dir einbildest, du könntest wieder autonom werden.

Aber auch wenn du nicht zu ihnen zurück gehst,  ist die gefährlichste Zeit mit einem Psychopathen immer die, in der du dich das erste Mal von ihm trennst. Der Psychopath fühlt wahnsinnige Wut darüber, verlassen zu werden.  Der Kontroll- und Machtverlust über eine andere Person ist nicht nur eine narzisstische Verletzung für ihn; sie fühlen sich völlig leer wenn ihre Partner sie verlassen- sogar, wenn sie sich vorher bereits entschlossen haben, ihren Partner zu töten.  Der Grund dafür ist der, dass sie die Kontrolle verloren haben.

Psychopathen wollen Kontrolle- immer und überall.

Für all diese Situationen haben wir die “Gray Rock Methode” – Die „Grauer Stein Methode“

Was ist „Gray Rock“ ?

So, wie also fliehen wir von diesem parasitären Blutsauger ohne seine bösartige Wut zu spüren und abzubekommen? „Gray Rock“ ist im Grunde ein Weg, einen Psychopathen, Stalker oder eine andere emotional instabile Person dazu zu bringen, das Interesse an dir zu verlieren.

Es unterscheidet sich von „Kontaktabbruch“ in der Form, dass du nicht krampfhaft versuchst, den Kontakt mit diesen emotionalen Vampiren zu vermeiden.  Stattdessen erlaubst du den Kontakt, gibst aber nur langweilige, monotone Reaktionen von dir, damit der Parasit irgendwo anders hingehen muss für seine Dosis an Drama.  Wenn der Kontakt mit dir für den Psychopathen stetig unbefriedigender wird, wird sein Geist darauf trainiert, dass er bei dir Langeweile statt Aufregung bekommt.

Psychopathen sind süchtig nach Drama und können es nicht aushalten, gelangweilt zu sein.  Mit der Zeit wird er eine neue Person finden, die ihm das Drama bietet, das er braucht und er wird sich zu dir weniger und weniger oft  hingezogen fühlen.  Letztendlich brechen sie auf zu neuen Jagdgründen.  Gray Rock ist eine Art, einen Psychopathen dazu zu trainieren, dich als unbefriedigendes Jagdobjekt zu betrachten- du langweilst ihn und er kann Langeweile nicht aushalten.

Ein anderer Grund, “Gray Rock” anzuwenden ist es, zu vermeiden, überhaupt erst ein Ziel zu werden.  Wenn du dich selbst z.B. in der Gesellschaft einer oder mehrere narzisstischer Personen befindest, weil du z.:B mit ihnen arbeitest oder sie Familienmitglieder sind, ist es immer wichtig, deren NEID zu VERMEIDEN.  Durch die Gray Rock Methode verschwindest du unauffällig in den Hintergrund. Möglicherweise werden sie sich nicht einmal daran erinnern, dich überhaupt getroffen zu haben. Wenn du aber schon, unbeabsichtigterweise,  ihre Aufmerksamkeit auf dich gezogen hast, kannst du trotzdem Gray Rock anwenden.  Erzähl ihnen, wie langweilig du bist.  Beschreibe ein langweiliges Leben. Rede über die trivialsten Hausarbeiten, die du gemacht hast an diesem Tag, detailliert.  Manche Leute haben natürlicherweise einen Mangel an dramatischem Flair- finde diese Leute und häng dich an sie,  wenn der Psychopath in der Nähe ist.

Wenn du die Beziehung mit einem Psychopathen fortführen musst, kann „Gray Rock“ dir auch helfen.  Eltern, die das Sorgerecht über die Kinder teilen können Gray Rock anwenden, wenn ihr Ex sie zu Emotionen zwingen will.  Ich verstehe, dass jede Bedrohung für das Wohlergehen unserer Kinder überwältigende Ängste hervorruft. In diesen Fällen kann Gray Rock in ebenfalls, aber eher selektiv angewandt werden,  und zwar indem man mit der Methode die Aufmerksamkeit des Psychopathen weglenkt von dem, was Einem selbst wirklich wichtig ist (Anm.: Es handelt sich schlicht um ein Täuschungs- und Ablenkungsmanöver, das dazu führen kann, dass der Psychopath die generellen Schwachstellen verkennt und nicht darauf herumschlägt).  Der Psychopath wird immer verschiedene Taktiken ausprobieren und schauen, was am besten funktioniert und worauf er eine Reaktion bekommt.  „Gray Rock“ kann demnach selektiv angewendet werden um die Aufmerksamkeit von dem wegzulenken, was für dich wirklich wichtig ist.  Generell gilt die Regel, keinerlei Emotionen auf übergriffige oder angreifende Verhaltensweisen oder Worte zu zeigen.

Mit der “Selektiven „Gray Rock Methode“ reagierst du nur auf die Angriffe des Psychopathen, die (inhaltlich) für dich selber am unwichtigsten sind.  Der Psychopath wird aufgrund deiner Reaktion die Aufmerksamkeit auf diese Angelegenheit legen.  Erinnere dich, der Psychopath hat keine Werte deswegen versteht er nicht,  was für uns wertvoll ist- außer wir zeigen es ihm.  Die „Selektive Gray Rock Methode“ ist ein Lockmittel.   Wenn wir unsere Kinder schützen wollen, können wir Vorbilder in der Natur finden: Vögel mit Jungen täuschen einen gebrochenen Flügel vor, wenn ein Räuber in der Nähe ist. Sie täuschen eine Schwäche vor um die Aufmerksamkeit der Katze von ihrer wahren Schwachstelle wegzulenken, die Jungen.  In Bezug auf dieses Beispiel gilt für die „selektive Gray Rock“ Methode, alle Emotionen in den Hintergrund verschwinden zu lassen, außer die, die der  Feind sehen soll.

Warum es funktioniert:

Ein Psychopath ist einfach gelangweilt.  Er oder sie braucht permanente Stimulation um diese Langeweile in Schach zu halten.  Es handelt sich nicht um die Langeweile, die normale Leute haben; es ist eher wie das französiche Wort „ennui“, das einen Art unterdrückte Langeweile, Apathie, Antriebs- und generelle Lustlosigkeit beschreibt. Das immer fortwährende Drama ist des Psychopathen Gegenmittel gegen diese „Langeweile“.   Und für dieses Drama braucht er eine Audienz und einige Mitspieler.  Wenn das Drama einmal begonnen hat, fühlt er sich wieder vollkommen und lebendig.  Psychopathen werden stark, wenn sie die Saiten spielen, die uns emotional werden lassen.  Alle Art von Emotion ist für sie gut genug, wenn es eine Reaktion auf IHR Verhalten ist.

Ein Psychopath ist ein Süchtiger.  Er ist süchtig nach Macht.  Seine Macht ist abhängig davon, ob er Zugang zu unseren Emotionen hat.  Er weiß das ganz genau und muss daher ständig testen, ob wir noch unter seiner Kontrolle stehen.

Er will und muss wissen, ob wir noch begierig nach seinen Angeboten sind, ihn noch glücklich machen wollen oder versuchen seine Wut zu vermeiden (Anm. : und Angst haben).   Er muss dieses Drama erschaffen,  damit er die Macht spüren kann,  die er hat, während er unsere Emotionen kontrolliert.    Wie bei jeder Sucht, ist es für den Psychopathen berauschend, wenn er seine Dosis emotionaler Reaktionen bekommt.  Je länger er diese Erfahrungen macht, desto abhängiger wird er.  Wenn die Belohnung aber aufhört, wird er antriebslos.   Er wird lethargisch und er muss diesen Zustand bekämpfen durch mehr Drama.  Wenn wir aber auf unserem Kurs bleiben und keine Emotionen zeigen, wird der Psychopath letztendlich zum Schluss kommen, dass sein Spielzeug kaputt ist.  Egal wie viel er darauf herumdrückt, das Spielzeug gibt keine Emotionen mehr von sich.  Die wahrscheinlichste und beste Variante, die dann eintritt ist, dass der Psychopath sich entfernt und ein neues Spielzeug sucht.

Trotzdem muss ich euch warnen:  Psychopathen sind gefährliche Leute, wenn du in einer Beziehung mit Einem stehst, der sich entschlossen hat, dich zu töten, wird es schwierig sein, seinen Entschluss zu ändern.  Es könnte sein, dass er dich schon heimlich vergiftet oder dein Auto sabotiert.  Ergreife alle erdenklichen und möglichen Sicherheitsmaßnahmen. In diesen Fällen kann die „Gray Rock Methode“ dir nur Zeit erkaufen bis du deine Flucht vollziehen kannst.

grauer-steinWie es funktioniert:

Psychopathen fühlen sich angezogen von glänzenden, hübschen Dingen die sich schnell bewegen und zu strahlenden Lichtern.  Diese Dinge signalisieren Aufregung und verschaffen dem Psychpathen Erleichterung in seiner immer presenten Langeweile.   Deine emotionalen Reaktionen sind die Nahrung des Psychopathen, aber es sind nicht die einzigen Dinge, die er will.

Er beneidet alles hübsche, leuchtende und glänzende das du hast und er will, was auch immer du wertschätzt.  Du musst alles, was er bemerken und um das er dich beneiden könnte, verstecken.  Wenn du sehr gut aussiehst, musst du das während dieser Zeit ändern.  Benutze Makeup um schlimme Tränensäcke unter deine Augen zu malen.  Wenn du nicht verheiratet bis mit dem Psychopath, sollte alles Geld oder sonstige „Werte“, die du besitzt, verschwinden „in einer schlechten Investmententscheidung“(berate dich mit deinem Anwalt darüber). Dein glänzendes Sport-Auto muss verschwinden, hol dir ein altes Fahrrad. Wenn du eine gute berufliche Reputation hast, geh davon aus die Verleumdungskampagne bereits begonnen hat oder bald beginnen wird.

Du musst deswegen ganz genau darauf achten, dass du dich selbst nicht in irgendeine kompromittierende Situation bringst oder dein Verhalten launisch und unberechenbar für Andere erscheint.  Der Grund, warum er all diese Dinge von dir nehmen will ist nicht unbedingt nur der, dass er das Alles für sich selbst möchte,  es könnte auch sein, dass er einfach nur die Emotionen auf deinem Gesicht sehen will, wenn du das Alles verlierst.

Er will den Macht-Trip erleben, der daran gekoppelt ist, dass er derjenige ist, der dir Alles genommen hat.  Wenn du also die oben beschriebenen Dinge früh genug aus seiner „Sichtweite“ entfernst und gleichzeitig nicht emotional reagierst, wenn du doch etwas verlierst,  trainierst du ihn sozusagen darauf, dass er irgendwann davon überzeugt ist, du seist die langweiligste Person af der Welt, jemand, der er selbst nie sein wollte.

Der Ursprung von „Gray Rock“– Die „Graue Stein Methode“

In 2009 verließ ich meinen psychopathischen Partner nach 25 Jahren, wusste aber nicht, was mit ihm los war.  Während ich in einer Sushi Bar saß, völlig verwirrt über das, was passiert war stellte sich mir ein großer, athletischer Mann vor.  Für mich selbst überraschend,  erzählte ich ihm meine ganze Geschichte.  Dieser völlig Fremde hörte sich alles an und erklärte mir dann, dass ich mit einem bösartigen Narzissten zu tun hatte.  Er riet mir, „Seien sie langweilig“.   Er erzählte mir, dass seine eigene Freundin eines Tages begonnen hatte, Abends nach Hause zu kommen, Alkohol zu trinken und ihn zu attackieren. Beide seien Berufstätige, die aufgrund ihrer Tätigkeit in den selben Kreisen verkehrten.  Er wusste dass sie ihn verfolgen und stalken würde, wenn er mit ihr Schluss machte daher wollte er nicht das Risiko der Zerstörung und des folgenden Dramas eingehen, auch weil er befürchtete, sein geschäftlicher Ruf könnte darunter leiden.

Seine Lösung war es, so langweilig zu werden, dass sie ihn einfach verlassen würde.  Ab diesem Zeitpunkt lehnte er es ab, abends und an Wochenenden mit ihr auszugehen.  Weiterhin zeigte er keinerlei emotionale Reaktion auf Nichts, kein Interesse an Irgendetwas und reagierte immer ohne jegliches „Drama“.  Wenn sie fragte, ob er mit ihr zum Abendessen ginge, war seine Antwort: „Ich weiß nicht“.  Nach ein paar Monaten ohne irgendein Drama zog sie von selbst aus.

Warum ich es „Gray Rock“- Grauer Stein – nannte

Ich habe die Bezeichnung “Grauer Stein” gewählt, weil ich ein Objekt brauchte, das passend ist, wenn wir uns in einer emotional aufgeladenen Situation befinden und uns daraus befreien wollen.

Du übst die Methode „Grauer Stein“ nicht nur aus,sondern

du WIRST ein grauer Stein.

Es gibt graue Steine und Kiesel, überall- aber du bemerkst sie nicht.  Keines dieser grauen Objekte erweckt deine  Aufmerksamkeit.  Du erinnerst dich nicht an irgendeinen bestimmeten grauen Stein, den du heute oder gestern gesehen hast, weil sie sich so gut in ihre Umgebung einpassen, mehr noch, darin verschwinden.

Und genau das ist die „Art von Langweilig“, die du werden musst wenn du mit einem Psychopathen zu tun hast.  Deine langweilige Persona wird dich schützen und der Psychopath wird nicht einmal mitkriegen, dass du da warst. Der fremde in der Sushi-Bar wusste, was er meinte, als er mir riet, „langweilig zu werden“.   Er berührte damit einen der wichtigsten Motivationspunkte eines Psychopathen:  Langeweile zu vermeiden.

Auch in der Natur gibt es viele Pflanzen und Tiere die uns zeigen, wie man in einer Welt von Feinden überlebt.

Vögel täuschen eine Verletzung vor, um ihre Jungen zu schützen, Mäuse stellen sich tot, bis die Katze das Interesse verliert.  Alle diese (und andere) Taktiken, die uns in der Natur begegenen,  können übertragen werden auf unsere Situation.  Natürlich ist es in unserer Umwelt weitaus schwieriger und komplexer, jede „Bewegung“ vorherzusehen die ein Psychopath macht und in jedem Fall die genaue Vorgehensweise zu kalkulieren.   Statt also zu versuchen, jede Bewegung genauestens vorzusehen, versuchen sie die „Graue Stein“ Methode.

Dieses einfache, bescheidene Objekt der Natur hat die Weisheit, die es braucht, nicht bemerkt zu werden, es ist langweilig.

 

https://cassiopaea.org/forum/index.php?topic=35665.0

Copyright © 2012 Skylar

Written by Skylar, an american contributor to the field of understanding psychopaths, translated by NinaTiasela, researcher and contributor to the field of Psychopathological Disorders ©vampfree.com2016

 

Advertisements

14 Comments »

  1. Hallo Nina
    Hab mich Ende September von meinem Psychopathen getrennt
    Die darauf folgenden Beschimpfungen und Beleidigungen glaub ich muss ich hier nicht näher erklären drauf folgend kammen dann wieder die bitten ich soll zurück kommen er liebt mich den liebe stirbt nie
    Inzwischen ist es ruhiger geworden
    Allerdings hat er zudem ein Alkohol Problem und die Kunst sich in was hineinsteigern zu können
    So konnte er nicht zur Beerdigung seines Vaters da er vermutlich zusammen gebrochen wäre
    heute hab ich ihn wegen beruflicher Angelegenheiten getroffen und ich war zu tiefer entsetzt über seinen Gesundheitszustand
    Er hat tatsächlich einen kalte. Entzug gemacht (1woche) was so viel ich weiß körperlich nicht ungefährlich ist und ärztliche Hilfe lehnt er ab
    Jetzt bin ich wieder in der mitleide Phase (ein kleiner Teil hat ja auch noch nicht aufgehört ihn zu „lieben“)
    Soll ich zuschauen, mich umdrehen, geht mich ja nichts mehr an
    Allein lassen ? Angeblich macht er es für mich (vorher wollte er es nicht einsehen)
    Und er ist so allein gelassen. Sagt auch seine Mutter (kann ich ihr trauen)
    Weiß nicht ob er es alleine schaft. Und ich mach mir wieder mal Gedanken
    Lieg ich falsch in meiner Einschätzung ? Hat er mich wieder am Haken
    Mach mir Schuldgefühle
    Kann es sein das er ganze nur macht um mich zurück zu holen ? Kann jemand wirklich so sein ?
    Dabei möchte ich nur mein eigenes Leben führen
    Weil ich auch weiß das er mir nicht gut tut und selbst meine Freunde und Kinder mir zureden nicht zurück zu gehen
    Hat mich jetzt wieder tief runter gezogen

    • Hallo Nina
      Danke für die schnelle Antwort
      Den Rat keinen Kontakt mehr zu halten hätte ich vermutlich so auch nicht angenommen weil ich mir dann als gefühlskalt vorgekommen wäre
      So sind wir halt als Gefühls Menschen
      So kann ich den Erklärungen besser folgen und aufnehmen
      Denn es ist verdammt schwierig kein Mitleid zu zeigen da es vermuich nur ausgenutzt wird
      Und es ist verdammt schwierig zu verstehen das es Menschen gibt die so handeln
      Einen benutzen Gefühle und Krankheiten vortäuschen nur um einen zu benutzen und aus zu saugen
      Und ich musste feststellen wie kaputt mich allein dieses Treffen gemacht hat
      Aber auch wieder an mein Mitleid gerührt und selbstzweif hervorgerufen hat
      Seit meiner Trennung beschäftige ich mich damit was ich tatsächlich gesucht habe und womit ich mich beeindrucken lies
      Es ist ein langer Weg zu dem eigen ich zurück und so ein Ex Partner macht es einem ganz bestimmt nicht leicht
      Er weiß genau wo die „empfindungs Knöpfe “ zu drücken sind
      Und ich bin dankbar für all diese Infos und Kommentare
      Die mir seither geholfen haben gegen diesen terror anzukämpfen
      Leider hab ich ihn noch nicht ausgestanden
      Es ist ja auch nicht leicht für einen empfindsamen Menschen seinen Partner als Narzissten zu deklarieren
      Ich bin kein Therapeut und hab mich immer wieder gefragt ob es wirklich sein kann. So wie ich jetzt wieder vor der Frage stand kann jemand so berechnend sein nur um wieder Macht über einen zu bekommen

      Nochmals vielen Dank

    • Hi liebe Traudich,
      Er wird sich niemals ändern. ..Ich habe das öfter durch…und ich habe es geschafft! Klingt hart was ich jetzt gerade schreibe. …Mir hat es meine Finanzen, meine Arbeit und fast meine Psyche gekostet…einfach knallhart den Spieß umdrehen nach der Anwendung der „Grey Stone Mountains“ Methode, Deine Energie mit einem Schkag zurück holen und schicke ihm einfach zum Teufel ! Es schmerzt und tut weh aber du fühlst dich irgendwann mal endlich frei, stark und du fängst endlich mal zu leben….atme durch…mich haben Salzbäder mit Apfelessig geholfen um meine Aura zu reinigen…Die Emotionen bleiben da…Wir sind keine Roboter sondern gefühlvolle Menschen. ..

      Wünsche Dir viel Kraft und drück Dich ganz lieb ❤
      Sue

  2. Ich kann diesem tollen Beitrag nur zustimmen…
    letztendlich habe ich es genau so gemacht….Desinteresse bei seinen Erzählungen gezeigt, Unaufmerksamkeit demonstriert, Neuigkeiten von meiner Seite verschwiegen und nur Alltags-Blabla ins Gespräch einfließen lassen.
    Der letzte Kontakt ist nun schon mehr als 4 Monate her. Und ich denke, da kommt auch nix mehr. Er hat sich woanders seine Opfer gesucht.

  3. Hallo liebe Nina,

    genau das habe ich gebraucht. Vielen Dank dafür!

    Um ehrlich zu sein, habe ich das teilweise sogar schon ganz intuitiv gemacht – mit dem Ergebnis, dass er sich darüber beschwert, dass ich ihn nicht mit offenen Armen empfange (sogar beim JA). Vllt. bin ich auch noch eine Spur zu negativ ihm gegenüber, statt gleichgültig. Das muss ich üben!

    Eine Frage oder mehr Angst habe ich allerdings noch – kann es nicht passieren, dass der Psychopath versucht, dadurch, dass er kein Drama von mir bekommt, künstlich welches zu erzeugen z.B. indem er mich vor Gericht schleift und das gemeinsame Sorgerecht beantragt (wovor ich eine Heidenangst habe). Wäre es dann nicht besser ihm einen Funken (vllt. gespieltes) Drama zu geben? Ist nur die Frage wie ich das anstelle? Hast du eine Idee?

    Lieben Dank
    Kathrin

    • Hallo Katrin, Ich kann deine Angst sehr gut verstehen! Deine Frage kann ich ohne mehr Informationen aber nicht ausreichend beantworten! Je nachdem, worauf „er“ es abgesehen hat, wie seine „Vorstellungen“ sind (ob du z.B. das Gefühl hast, dass er wieder mit Euch zusammenleben will und deine „Liebe“ zurückgewinnen will), wie seine persönlichen Umstände sind (kann er es sich finanziell leisten, ist er eher faul)usw. usf.

      Generell ist es so, dass er deine Angst“ u.U. spüren kann (Mentalisten) und dann „voll reinhaut“… Drohen und Angst einjagen tun Psychopathen sehr gerne, wie du weißt! Es kann also jederzeit sein, dass die Drohung“ kommt, „Ich gehe zum Jugendamt und klage meine Rechte ein…blabla“- was dich dann in dem Moment vollkommen fertig macht! Wenn er merkt, dass er dich damit fertigmacht, kann es sein, dass er es immer wieder sagt und dich in Schach und unter Angst und Panik hält. Das darf nicht passieren!
      Es ist also
      1. gut wenn du schon generell „mental“ auf die Drohung vorbereitet bist, damit du im Falle des Falles wenig bis keine „Angstenergie“ aussendest. Dafür brauchst du
      2. parallel natürlich die Sicherheit, dass er nicht so einfach damit durchkommt!

      Dazu wären Fragen wichtig wie z.B. : Wie alt ist dein Kind jetzt?
      Denn „Zeit“ spielt hier eine entscheidende Rolle. Die Gesetze sind vage und die Rechte der Väter wurden in den vergangenen Jahren gestärkt aber: Je länger das Verhalten des Vaters darauf schließen lässt, dass er kein Interesse und auch keine Absicht zur Übernahme der Sorgerechte und -Pflichen für das Kind hat, desto besser werden deine Chancen, eine solche Klage abzuwehren. Eine Rechtsberatung kann ich dir dazu natürlich nicht geben, vielleicht kannst du das mal mit einem Anwalt besprechen.

      Ich würde, wenn das Kind noch klein ist und du nicht weit weg ziehen kannst und ihn regelmäßig sehen musst, es so gestalten, dass du ihm eine Form der Aufmerksamkeit entgegenbringst, die du über das Kind steuerst- In etwa so, dass du, wenn er kommt, deinem Kind sagst: „Da kommt der Papa“ mit Lachen usw.(hier also dich kurz aus deinem persönlichen „Film“ ausklingst und „heile Familie“ spielst und das ganze mit positiver Energie versiehst). Wenn er weg ist, programmierst du dich natürlich wieder zurück in die Realität, die für dich lautet, dass du alleine bleiben willst und auf keinen Fall wieder mit ihm zusammenkommst. So bekommt er jedesmal ein wenig von deiner „Liebesenergie“ über das Kind mit, und ist erstmal ruhiggestellt! Das heißt, er hat ein „positives“ Erlebnis über das Kind und seine Reaktion.

      Wenn er trotzdem das Sorgerecht wirklich beantragt, würde ich auf totalen Kampfmodus gehen und ihm diese positive Energie sofort komplett entziehen und absolut „Grey Rock“ gehen! Es könnte sein, dass er dann einknickt, und den „Normalzustand“ wiederherstellen will, weil er die energetische Veränderung spürt, die sich auch auf das Kind auswirkt- und darauf verzichtet!
      Viele Energievampire sind total auf ihre Kinder fixiert (natürlich in einer sehr „kranken“ Art und Weise- Verwöhnen, anderen Elternteil indirekt kritisieren, in die Erziehung eingreifen usw.) und es ist ihnen sehr viel an einem „guten“ Verhältnis gelegen. Sie brauchen und wollen die Aufmerksamkeit ihrer Kinder! Natürlich geht es immer auch um die Kontrolle über den Ex-Partner!

      Fazit: Kinder strömen ja natürlicherweise viel gute Energie aus- danach trachten sie! Und diese Energie ist auch Deine, denn das Kind ist immer aufgeladen mit deiner positiven Liebesenergie.
      Das kann auch deine Chance sein. Wenn du das Kind positiv beeinflusst, bekommt auch er positives „Feedback“. Erstmal täuschen und gute Miene zum bösen Spiel machen!
      Im Endeffekt kommt es aber auf den „Typus“ Energievampir selbst an, und dazu hab ich keine Information von dir.
      Wenn du möchtest, schreib mir eine Mail und beschreib mir die Sachlage näher, dann kann ich dir vielleicht einen noch genaueren Tip dazu geben!

      Ich wünsch dir ganz viel Kraft mit deinem Kind und bitte versuch die „Angst“ ein wenig wegzudrängen! ES IST NOCH NICHTS PASSIERT und vielleicht passiert auch gar nichts! Bis du die konkrete Klage nicht auf dem Tisch hast, musst du nicht in Panik verfallen! Und auch wenn es passiert, geht die Welt nicht unter, denn wenn du schon jetzt vorausplanst kannst du im Notfall vor Gericht immer noch mit vielen Argumenten dagegen halten!!!

    • Liebe Nina,

      vielen Dank für deine Antwort! Wie kann ich dich denn per Email kontaktieren? Ich habe Schwierigkeiten die Adresse zu finden. Wschl. bin ich bloß blind aber vllt. kannst du mir auf die Sprünge helfen. Entschuldige bitte!

      Liebe Grüße
      Kathi

  4. Noch eine kleine Ergänzung „die Methode des grauen Steins“ ist echt was cooles! Der Beitrag von Nina kam im richtigen Moment ! Ab heute bin ich „the Grey Stone Mountain“
    Bin untergetaucht und habe heute was leckeres nur für mich alleine gekocht. ..Ohne Vampirismus…Meine LieblingsBuch weitergelesen….Ich atme auf …Ich versuche meine Lebenslust wieder zu entfachen….

    Das tut gut…Zwischen Tränen und Emotionen die zwischendurch hochkommen….Wir waren nicht naiv…Wir sind echte Menschen, die eine warme Seele haben und das gute spüren und weiterhin wollen ❤

    Danke Nina ❤

    Sue

  5. Hallo Ihr Lieben ❤

    Zur Zeit versuche ich meine Kraft zusammen zu kriegen…Ich kämpfe weiterhin mit der Sehnsucht eine normale und eine gesunde Partnerschaft endlich mal zu erleben und auf die andere Seite genieße ich die Zeit der Ruhe und des inneren Friedens keine Vampire mehr in meinem Leben zu haben ❤

    Fühlt Euch alle ganz lieb gedrückt ❤

    Eure Sue

  6. Guten morgen Nina, ich brauche mal deine Hilfe. Du kennst mein Problem. Sobald sich bei mir meine ex Freundin gemeldet hat, habe ich zu ihr gesagt. Sie soll mich bitte in Ruhe lassen, weil wir getrennt sind und es auch nichts mehr zu sagen gibt. Sie hat es jetzt so gedreht als ob sie mit mir Schluss gemacht hätte weil ich ja so schlimm bin, und hat mich mit der Begründung bei Whatsapp blockiert, das ich ja zur Zeit so ein Arschloch wäre und sie beim Umzug im Stich gelassen hätte. Meine Frage wäre habe ich es geschafft oder wird da noch was kommen. Gruss Ralf

    Von meinem Sony Xperia™-Smartphone gesendet

Dein Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: